Berlin (AFP) Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) will die Pflege nach dem Modell einer Bürgerversicherung organisieren, wie es auch für die Gesundheit im Gespräch ist. Ein aktuelles Gutachten belege, dass eine solche Versicherung auch in der Pflege solidarisch zu finanzieren sei, erklärte AWO-Vorstandsmitglied Brigitte Döcker am Donnerstag in Berlin. Zudem sei das Modell verfassungskonform. "Die rigide Trennung zwischen gesetzlicher und privater Kranken- und Pflegeversicherung ist einmalig in Europa und durch keine sachlichen Kriterien zu rechtfertigen", kritisierte die AWO.