Wiesbaden (AFP) Die Einstellung von mehr Personal in Kindertageseinrichtungen und an Hochschulen hat im vergangenen Jahr für mehr Beschäftigung im öffentlichen Dienst gesorgt. Insgesamt hätten Mitte 2012 in Deutschland rund 4,62 Millionen Menschen für Bund, Länder, Kommunen oder andere öffentliche Einrichtungen gearbeitet, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Dies seien 0,3 Prozent oder insgesamt 14.400 Beschäftigte mehr gewesen als noch im Vorjahr.