Kairo (AFP) Die Muslimbrüder haben die offizielle Haltung der EU zur Entmachtung des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi scharf kritisiert. Die EU habe "den Militärputsch bis heute nicht verurteilt", erklärte der politische Arm der Bewegung, die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit, am Donnerstag in Kairo. Dadurch spreche sie dem ägyptischen Volk das Recht ab, seinen Präsidenten, sein Parlament und seine Verfassung frei zu wählen.