Jerusalem (AFP) Israels Staatspräsident Schimon Peres hat die Europäische Union aufgerufen, die neuen Richtlinien für Förderabkommen mit Israel vorerst nicht anzuwenden. In einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung verwies Peres dabei auf die derzeitigen Vermittlungserfolge von US-Außenminister John Kerry. "Die kommenden Tage sind kritisch. Wartet mit einer Entscheidung, lasst dem Frieden Vortritt", schrieb das israelische Staatsoberhaupt.