Paris (AFP) Der wegen Terrorverdachts in Frankreich festgenommene norwegische Rechtsextremist Kristian Vikernes ist am Donnerstag auf freien Fuß gekommen. Die Ermittler hätten keine Hinweise auf einen von ihm geplanten Terroranschlag gefunden, hieß es aus Justizkreisen. Der 40-jährige Vikernes und seine 25 Jahre alte französische Ehefrau waren am Dienstag im gemeinsamen Haus in Salon-la-Tour im zentralfranzösischen Limousin festgenommen worden.