Paris (AFP) Der wegen Terrorverdachts in Frankreich festgenommene norwegische Rechtsextremist Kristian Vikernes ist weiter in Polizeigewahrsam. Seine französische Ehefrau wurde dagegen am Mittwochabend auf freien Fuß gesetzt, wie aus Justizkreisen in Paris verlautete. Der 40-jährige Vikernes befand sich am Donnerstag im Kommissariat der Stadt Brive im zentralfranzösischen Limousin. Er kann bis Samstagmorgen in Polizeigewahrsam festgehalten werden und müsste dann freigelassen oder einem Haftrichter vorgeführt werden.