Gelsenkirchen (SID) - Routinier Jermaine Jones vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat klare Vorstellungen von den Saisonzielen. "Unser Ziel sollte es sein, um die deutsche Meisterschaft mitzuspielen. Hohe Ambitionen gehören zum Fußball dazu, und man sollte keine Angst davor haben, dass es schiefgehen könnte", sagte der 31-Jährige in einem Interview im Fachmagazin kicker.

Dass die Öffentlichkeit Titelverteidiger Bayern München als haushohen Favoriten sieht, kann den Mittelfeldspieler offenbar nicht irritieren. "Ist doch super, wenn das schon vor der Saison alle so sehen. Was gibt es dann Schöneres, als dieses Team zu jagen, um selbst dorthin zu kommen, wo diese Mannschaft steht", sagte Jones.

Der US-Nationalspieler sieht auch kein Problem darin, dass die hohen Erwartungen zu großen Enttäuschungen führen könnten. "Das müssen wir dann eben aushalten. So wie die Bayern damit klarkommen mussten, als Dortmund zweimal hintereinander Meister wurde. Aber sie haben reagiert und die Scharte wieder ausgewetzt", so Jones weiter.