Växjö (dpa) - Nach dem verpassten EM-Gruppensieg durch die 0:1-Niederlage in Kalmar gegen Norwegen müssen die deutschen Fußballerinnen der schwedischen Urlaubsinsel Öland wieder den Rücken kehren.

Es heißt Koffer packen! Nach der Pressekonferenz und dem Mittagessen im feinen Quartier «Hotel Skansen» in Färjestaden tritt der DFB-Tross wieder die knapp zweistündige Rückreise mit dem Bus nach Växjö an.

Dort hatte die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid die ersten beiden Gruppenspiele gegen die Niederlande (0:0) und Island (3:0) bestritten und trifft dort nun im Viertelfinale auf Italien.

«Wir wollten gegen Norwegen unbedingt gewinnen. Dann hätten wir das Viertelfinale auch in Kalmar gespielt. Aber wir fühlen uns überall wohl», sagte Nationalspielerin Melanie Behringer vor dem Umzug ins Elite Park Hotel in Växjö.

Frauen-EM auf DFB-Homepage

Frauen-EM auf UEFA-Homepage