Ljubuski (SID) - Die deutschen Handball-Junioren haben bei der U21-WM in Bosnien-Herzegowina auch das vierte Vorrundenspiel gewonnen und die Tabellenführung in der Gruppe B weiter behauptet. In Ljubuski kam das bereits für das Achtelfinale qualifizierte Team von Trainer Markus Baur zu einem umkämpften 30:29 (15:14) gegen die Niederlande.

Zum Abschluss der Vorrunde spielt Deutschland, das zuvor zu Siegen gegen Algerien (37:21), Katar (27:22) und die Schweiz (29:24) gekommen war, gegen die ebenfalls punktverlustfreien kroatischen Junioren (Samstag, 21.00 Uhr) um den Gruppensieg.