Tokio (AFP) - (AFP) Über einem der havarierten Atomreaktoren im japanischen Fukushima ist am Donnerstag aus bislang unbekannter Ursache Dampf aufgestiegen. Der Dampf sei auf Höhe des fünften Stocks des Reaktorgebäudes 3 gesichtet worden, sagte ein Sprecher der Betreiberfirma Tepco der Nachrichtenagentur AFP. Die Temperatur im Reaktor sei nicht angestiegen, auch sei an Messstationen keine erhöhte Radioaktivität festgestellt worden, versicherte er. "Wir glauben nicht, dass sich eine Notfallsituation entwickelt."