L'Alpe d'Huez (dpa) - In der Diskussion um die Leistungen von Tour-de-France-Spitzenreiter Christopher Froome geht dessen Rad-Team Sky in die Offensive.

Der britische Rennstall übermittelte der französischen Sportzeitung "L'Équipe" auf deren Anfrage hin alle relevanten Daten von Froome bei 18 Bergankünften seit der Spanien-Rundfahrt 2011, berichtete das Blatt. Damit will Sky beweisen, dass der 28-Jährige dopingfrei unterwegs ist. Froome hatte sich nach seinem überragendem Sieg am Sonntag auf dem Mont Ventoux Nachfragen nach Doping gefallen lassen müssen und versichert, seine Leistungen beruhten nur auf hartem Training.

Kurzbericht bei L'Équipe online