Kairo (AFP) Der ägyptische Übergangspräsident Adli Mansur hat am Samstag zehn Experten mit der Ausarbeitung von Vorschlägen für eine neue Verfassung beauftragt. Die vier Professoren und sechs Richter würden am Sonntag ihre Arbeit aufnehmen, teilte das Präsidentenbüro in Kairo mit. Sie haben 30 Tage Zeit, ihre Änderungsvorschläge für die ausgesetzte Verfassung zu präsentieren. Dannach wird sich eine größere Kommission aus 50 Persönlichkeiten der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen Ägyptens mit den Änderungsvorschlägen befassen. Diese habe zwei Monate Zeit, einen Verfassungsentwurf auszuarbeiten, der anschließend Mansur vorgelegt wird.