Düsseldorf (AFP) Der private Bahnbetreiber HKX (Hamburg-Köln-Express) zieht ein Jahr nach seinem Start auf der Fernverkehrsstrecke eine positive Bilanz. Bisher habe HKX "knapp neun Millionen Euro Umsatz gemacht" und damit mehr als erwartet, sagte Unternehmenschefin Eva Kreienkamp der neuen Ausgabe der "Wirtschaftswoche". Mit dem ersten Gewinn rechnet HKX demnach im Jahr 2014.