Mexiko-Stadt (AFP) Der am Montag festgenommene mexikanische Drogenboss Miguel Ángel Treviño ist am Freitag (Ortszeit) aus seiner Haftanstalt in Mexiko-Stadt in ein Hochsicherheitsgefängnis verlegt worden. Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft wurde der Chef des Rauschgiftkartells Los Zetas mit dem Hubschrauber in die 70 Kilometer entfernte Gemeinde Almoloya de Juárez und von dort aus in das dortige Altiplano-Sondergefängnis gebracht.