Annecy-Semnoz (dpa) - Nairo Quintana hat die 20. und vorletzte Etappe der Tour de France gewonnen. Der Kolumbianer vom Team Movistar setzte sich nach 125 Kilometern auf dem Abschnitt von Annecy nach Annecy-Semnoz vor dem Spanier Joaquin Rodriguez und dem Gesamtführenden Christopher Froome durch.

Der britische Radprofi des Team Sky fährt damit am Sonntag im Gelben Trikot nach Paris und steht vor seinem ersten Tour-Erfolg. In der Gesamtwertung schob sich Quintana auf Rang zwei und verdrängte den Spanier Alberto Contador, Rodriguez ist Dritter. Quintana sicherte sich zudem vorzeitig das gepunktete Trikot des besten Bergfahrers.