Barcelona (SID) - Synchronschwimmerin Kyra Felßner hat bei der WM in Barcelona in der technischen Kür des Solo-Wettbewerbs das Finale erreicht. Die deutsche Meisterin aus Bochum qualifizierte sich als Vorkampf-16. (79,100 Punkte) und damit letzte Athletin für das Finale am Samstagabend (ab 19.00 Uhr) im Palau Sant Jordi. Eine Medaillenchance besitzt die 21-Jährige dort zwar nicht, ihr WM-Ziel hat Felßner mit dem Finaleinzug jedoch bereits erfüllt.