Kairo (AFP) Im Norden der Sinai-Halbinsel haben Bewaffnete bei drei Überfällen zwei ägyptische Soldaten und einen Polizisten getötet. Die Angriffe ereigneten sich alle bereits am Samstag, wie am Sonntag aus Sicherheitskreisen und von Rettungskräften zu erfahren war. Demnach wurde ein Soldat in der Stadt al-Arisch vor dem Rundfunkgebäude erschossen. Der zweite Soldat war im Wachdienst, als er getötet wurde. Der Polizist wurde bei einem Angriff auf eine Polizeiwache getötet.