Berlin (AFP) Als Konsequenz aus der Datenaffäre um den US-Geheimdienst NSA fordern die Grünen eine Änderung des Grundgesetzes. In einem Beitrag für die "Frankfurter Rundschau" (Montagsausgabe) schreiben die Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckart und Jürgen Trittin: "Was für Briefe gilt, muss für jede E-Mail und SMS gelten." Deshalb wollten die Grünen "den Artikel 10 Grundgesetz - das Postgeheimnis - ausbauen zu einem Kommunikations- und Mediennutzungsgeheimnis auch für die digitale Welt".