Genf (AFP) Wegen der Hochzeitsfeier der US-Rockröhre Tina Turner hat die Schweizer Polizei einen Teil des Zürichsees gesperrt. Die Polizei des Kantons Zürich habe sich zu diesem Schritt entschlossen, aber "nicht, weil Tina Turner das so will", sagte Polizeisprecherin Esther Surber am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. Dadurch solle verhindert werden, dass auf dem See zu viele Boote unterwegs sind und dadurch Unfälle verursacht werden. Im Zürichsee herrsche ohnehin reger Betrieb, weil viele Züricher das Sommerwetter zum Baden nutzten.