Mönchengladbach (dpa) - Borussia Dortmund hat beim Telekom Cup den dritten Platz belegt. Der Champions-League-Finalist setzte sich im Platzierungsspiel gegen den Hamburger SV mit 1:0 (1:0) durch.

Jonas Hofmann (24. Minute) erzielte den Siegtreffer für den Fußball-Bundesligisten vor rund 48 000 Zuschauern im Mönchengladbacher Borussia-Park. Das Finale dieses Vorbereitungsturniers mit vier Mannschaften bestreiten Borussia Mönchengladbach und Bayern München. Mönchengladbach hatte den BVB am Samstag im Halbfinale mit 1:0 besiegt und Bayern München den HSV mit 4:0 geschlagen.