Växjö (SID) - Die deutschen Fußball-Frauen haben durch den Halbfinal-Einzug bei der EM in Schweden sogar den Männer-Triple-Sieger Bayern München verdrängt. Da die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid nach dem 1:0 gegen Italien nun am Mittwoch um 20.30 Uhr im Halbfinale auf Gastgeber Schweden trifft, muss das seit Wochen ausverkaufte Spiel der Bayern um den Uli-Hoeneß-Cup gegen den FC Barcelona um zwei Stunden vorverlegt werden.

Die Neuauflage des Champions-League-Halbfinales hatte bisher um 20.30 Uhr im Sendeplan des ZDF gestanden. Das "Zweite" hatte sich aber schon im Vorfeld verpflichtet, ein mögliches Halbfinale der deutschen Frauen zu übertragen.