London (dpa) - Das Londoner Krankenhaus St Mary's Hospital, in dem Herzogin Kate voraussichtlich ihr Kind zur Welt bringen wird, ist zu einem beliebten Ausflugsziel für Touristen geworden.

Am Wochenende pilgerten Touristen aus aller Welt zu dem Backsteingebäude in der Praed Street und gesellten sich zu den wartenden Journalisten und Kameraleuten. Wer nicht selbst zum Krankenhaus gehen konnte, klickte im Internet auf die von einer Boulevardzeitung installierte Webcam mit Blick auf eine Tür im Seitenflügel. Auf Twitter war das sture Starren auf die Krankenhaustür in Ermangelung neuer Nachrichten über Kate ein beliebtes Kommentarthema.