Paris (SID) - Radprofi Andy Schleck wird nach dem Aus der Equipe Radio Shack-Leopard für das Nachfolgeteam Trek fahren. Das bestätigte der 28 Jahre alte Luxemburger vor der letzten Etappe der 100. Tour de France. "Das ist offiziell", sagte Schleck, der die Jubiläumsausgabe auf dem 20. Platz beenden wird. "Wir werden eine sehr gute Mannschaft haben und ich hoffe, dass wir den Kern des aktuellen Teams behalten werden."

Aller Wahrscheinlichkeit wird auch sein älterer Bruder Fränk Schleck, dessen einjährige Dopingsperre seit wenigen Tagen abgelaufen ist, weiter im gleichen Rennstall fahren. Noch aber fehlt die offizielle Zusage des 33-Jährigen, dessen Vertrag für die laufende Saison vom bisherigen Teameigner Flavio Becca nicht wieder aktiviert worden war.

Aber auch da scheint nach Informationen luxemburgischer Medien das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein. "Ich habe Fränk einen Vertrag für den Rest der Saison vorgeschlagen, bislang hat er sich noch nicht gemeldet. Die Entscheidung liegt jetzt bei ihm", zitierte die Zeitung Tageblatt Becca.