Beirut (AFP) In der syrischen Metropole Aleppo ist es nach Angaben von Aktivisten erneut zu schweren Gefechten zwischen Regierungstruppen und Rebellen gekommen. Am frühen Sonntagmorgen seien heftige Kämpfe nahe dem internationalen Flughafen und der Luftwaffenbasis Nairab geführt worden, teilte die in London ansässige syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Auch aus dem Stadtviertel Suleiman al-Halabi und am Militärflughafen Kwayris seien Zusammenstöße zwischen Armee und Aufständischen gemeldet worden.