Berlin (dpa) - Das Verteidigungsministerium kämpft laut "Spiegel" mit massiven Problemen bei der Zulassung des neuen Transportflugzeugs A400M. Grund dafür seien offenbar Fehler im Kaufvertrag für den Truppentransporter, der 2003 von der rot-grünen Bundesregierung abgeschlossen wurde. Das Verteidigungsministerium teilte mit, die zivile Musterzulassung sei bereits im vergangenen März abgeschlossen worden. Das Verfahren zur Erteilung der nationalen militärischen Musterzulassung sei "bereits weitestgehend festgelegt".