Brüssel (AFP) Vielen Verbrauchern fehlt beim Einkaufen im Internet weiterhin Vertrauen in Anbieter aus dem Ausland. Nur bei 35 Prozent der Befragten einer Umfrage reichte das Vertrauen, um online etwas in einem fremden EU-Land zu bestellen, wie die Europäische Kommission am Dienstag in Brüssel mitteilte. Die Händler im eigenen Land beurteilten dagegen rund 59 Prozent als vertrauenswürdig genug, um dort etwas zu kaufen.