Rio de Janeiro (AFP) Polizisten in der brasilianischen Stadt Salvador de Bahia haben zu Ehren des Papstes ein ausgesetztes Baby Francisco genannt. Wie die Internetseite "G1 de Globo" am Mittwoch berichtete, hatten Anwohner das Neugeborene in einem Pappkarton auf der Straße entdeckt - es trug noch die Nabelschnur. Die herbeigerufenen Polizisten brachten es ins Krankenhaus, von dort zog es bei guter Gesundheit in ein Kinderheim um.