Bournemouth (SID) - Superstar Cristiano Ronaldo hat einem elf Jahre alten Fußball-Fan das Handgelenk gebrochen - mit einem seiner berühmten wie berüchtigten Freistöße. Bei einem Testspiel von Ronaldos Verein Real Madrid gegen den englischen Zweitligisten AFC Bournemouth verfehlte ein Schuss des 28 Jahre alten Portugiesen in der 6. Spielminute das Tor und traf den jungen Charlie Silverwood unglücklich an der Hand.

Trotz Schmerzen wollte dieser das Spiel bis zum Schluss verfolgen. Erst danach brachte ihn sein Vater in das Krankenhaus, wo die Fraktur dann diagnostiziert und operativ behandelt wurde. "Es war sehr schmerzvoll. Meine Freunde, denen ich alles erzählt habe, wollten es aber nicht glauben. Ronaldo ist der teuerste Spieler der Welt - und er hat mir das Handgelenk gebrochen", sagte Silverwood ein wenig stolz. Immerhin: Als "Entschädigung" erhielt er ein signiertes Trikot.