London (AFP) Die Entschlüsselung des Erbguts der Palme soll die Herstellung von Palmöl erleichtern und damit auch die Umweltschäden durch die Ausdehnung der Palm-Plantagen verringern. Das von der Regierung in Kuala Lumpur betriebene Malaysian Palm Oil Board (MPOB) präsentierte am Mittwoch die Ergebnisse zweier von ihm selbst in Auftrag gegebenen Studien, deren Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Nature" veröffentlicht werden. Demnach soll die Entschlüsselung einer Gensequenz der Ölpalme höhere Ausbeuten bei der Palmölproduktion ermöglichen, die wegen der damit verbundenen Waldrodungen nicht nur in Südostasien stark umstritten ist.