Bochum (dpa) - Nach Plagiatsvorwürfen gegen Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Uni Bochum ein Prüfungsverfahren in Gang gesetzt. Das sagte eine Sprecherin der Universität. Der Rektor der Uni, Elmar Weiler, habe bereits gestern einen Anruf von Lammert erhalten. Lammert habe von den Vorwürfen im Zusammenhang mit seiner Dissertation berichtet und um die Prüfung gebeten. Ein anonymer Blogger wirft Lammert vor, auf 42 Seiten seiner Promotion seien Unregelmäßigkeiten zu finden.