Wiesbaden (AFP) Die deutschen Landwirte bewirten aktuell rund 11,9 Millionen Hektar Ackerland. Damit sei die Ackerfläche im Vergleich zum vergangenen Jahr fast unverändert, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag nach vorläufigen Berechnungen mit. Auf dem größten Teil der Fläche - auf 55 Prozent - wird demnach Getreide angebaut. Die wichtigste Getreideart blieb laut Statistik Winterweizen, der auf 26 Prozent der gesamten Ackerfläche in Deutschland angebaut worden sei. Die Fläche für den Anbau von Gerste ist demnach nur halb so groß.