Karlsruhe (AFP) Der Europäische Gerichtshof (EuGH) muss auf Anfrage des Bundesgerichtshofs (BGH) darüber entscheiden, in welchem Umfang Reisende bei Flugannullierungen ihre zusätzlichen Reisekosten geltend machen können. Bislang sei ungeklärt, ob solche Kosten auf die pauschale Entschädigung von 250 Euro bis 600 Euro angerechnet werden dürfen, begründete der BGH seine Vorlage in einem am Dienstag verkündeten Beschluss. (Az: X ZR 111/12)