Wiesbaden (AFP) Deutlich höhere Lebensmittel-Preise haben die Inflationsrate in Deutschland weiter steigen lassen. Die Verbraucherpreise erhöhten sich im Juli um voraussichtlich 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Schon im Juni hatte die Teuerung 1,8 Prozent betragen. Im April hatte die Inflation noch bei 1,2 Prozent gelegen, das war der niedrigste Stand seit August 2010.