Islamabad (dpa) - Knapp ein Dutzend schwer bewaffneter Aufständischer haben ein Gefängnis im Nordwesten Pakistans angegriffen. Nach Angaben der Polizei setzten die Angreifer Handgranaten ein, um den äußeren Schutzring um das Gefängnis zu durchbrechen. Dabei lieferten sie sich schwere Schusswechsel mit den Sicherheitskräften. Die Kämpfe dauerten in der Nacht noch an.
Noch nicht bekannt ist, ob den Angreifern die Befreiung von Gefängnisinsassen gelungen ist. Etwa 250 sollen terroristischen Organisationen angehören.