Islamabad (AFP) Pakistans ehemaliger Militärmachthaber Pervez Musharraf soll kommenden Dienstag wegen Verschwörung zum Mord an der Oppositionsführerin Benazir Bhutto angeklagt werden. Musharraf müsse hierzu persönlich vor Gericht erscheinen und bekomme die gegen ihn gerichteten Vorwürfe vorgelesen, sagte Staatsanwalt Chaudhry Azhar der Nachrichtenagentur AFP. Der Verteidiger des einst mächtigsten Mannes im Lande sagte am Dienstag, sein unter Hausarrest stehender Mandant werde bei allen Terminen anwesend sein und auf nicht schuldig plädieren. Musharrafs eingefrorene Bankkonten und Vermögensanlagen seien inzwischen wieder freigegeben worden.