Cali (SID) - Die Ju-Jutsu-Kämpfer Dries Beyer und Raphael Rochner haben am vierten Tag der World Games in Cali/Kolumbien die zehnte Goldmedaille für Deutschland geholt. In der Duo-Men-Konkurrenz setzten sich die Lemgoer gegen das starke Team aus den Niederlanden durch.

Carina Neupert, Weltmeisterin von 2011, gewann bei den 9. Weltspielen der nicht-olympischen Sportarten Bronze in der Klasse bis 62 Kilogramm. Zunächst musste sich die 27-jährige Neupert im Halbfinale der Französin Severine Nebie geschlagen geben, ehe sie im Kampf um Bronze Madeline Choconta Rojas (Kolumbien) besiegte.

Damit liegt das deutsche Team in der Gesamtwertung mit zehn goldenen, vier silbernen und fünf bronzenen Medaillen auf Rang drei hinter Spitzenreiter Italien (10/11/12) und Frankreich (10/6/8).