Barcelona (SID) - Olympiasiegerin Ruta Meilutyte (Litauen) ist auch bei der Schwimm-WM in Barcelona nicht zu stoppen. Die 16-Jährige gewann über 100 m Brust Gold vor der Russin Julia Efimowa und der US-Amerikanerin Jessica Hardy. Mit der Siegerzeit von 1:04,42 blieb der Teenager aber etwas über ihren tags zuvor im Halbfinale aufgestellten Weltrekord (1:04,35).