Washington (AFP) Der US-Senat hat die Nominierung des Republikaners James Comey als Chef der Bundespolizei FBI bestätigt. Comey erhielt bei der Abstimmung am Montag (Ortszeit) 93 Ja-Stimmen und lediglich eine Nein-Stimme, die von Senator Rand Paul. Präsident Barack Obama hatte den 52-Jährigen im Juni als Kandidaten für die FBI-Spitze nominiert. Comey soll auf Robert Mueller folgen, der die Bundespolizei seit zwölf Jahren führt.