Dortmund (SID) - Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss im Erstrundenspiel des DFB-Pokals am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Regionalligisten SV Wilhelmshaven auf den gesperrten Sokratis und seinen weiteren Neuzugang Henrich Mchitarjan verzichten. Der Armenier laboriert noch immer an einem Teilriss der Syndesmose im Sprunggelenk. Fraglich ist auch der Einsatz von Jakub Blaszczykowski, den währdend der Woche eine Rachenentzündung plagte.

Festgelegt hat sich Trainer Jürgen Klopp bei der Startformation bereits auf der Torhüter-Position. Der Australier Mitchell Langerak wird in Wilhelmshaven für Roman Weidenfeller zwischen den Pfosten stehen. Routinier Weidenfeller klagte zuletzt über Rückenbeschwerden. Darüber hinaus hat Nationalspieler Sven Bender seine Adduktorenprobleme überwunden und steht laut Klopp zur Verfügung.