London (AFP) In am Donnerstag geöffneten Archiven der britischen Regierung ist ein gruseliges Dokument aus der Zeit des Kalten Krieges aufgetaucht. Es handelt sich um eine fiktive Rede für Königin Elizabeth II, in der sie ihren Landsleuten nach dem Beginn eines Atomkrieges Mut zusprechen sollte. "Lasst uns für unser Land beten, während wir danach streben, das neue Böse zu bekämpfen", heißt es darin. "Möge Gott Euch alle segnen."