Washington (dpa) - Er entführte drei Frauen aus Cleveland und misshandelte sie jahrelang - nun ist Ariel Castro zu lebenslanger Haft ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung verurteilt worden. 937 Punkte enthielt die Anklage, darunter Vergewaltigung und Freiheitsberaubung.

Castro, der im orangefarbenen Gefangenenanzug im Gericht erschien, hatte sich bereits für schuldig erklärt und entging damit der im US-Staat Ohio möglichen Todesstrafe. Zu den Opfern und darf er keinen Kontakt haben.

Video der Ankündigung Castros