Berlin (AFP) Nach dem heftigen Kurssturz in den vergangenen Tagen könnten die Aktien des Salz- und Düngemittelherstellers K+S nach Ansicht einer Expertin schon bald aus dem Deutschen Aktienindex (Dax) fallen. "Wenn sich der K+S-Kurs bis Ende August nicht erholt, läuft das Unternehmen nach heutigem Stand Gefahr, den Dax im September verlassen zu müssen", sagte die Indexspezialistin Silke Schlünsen von der Bank Close Brothers Seydler der "Welt" vom Freitag. Über die Zugehörigkeit zum Dax entscheiden unter anderem der Börsenwert und der Börsenumsatz eines Unternehmens.