Berlin (AFP) Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) nutzt einem Zeitungsbericht zufolge nur eine stark abgespeckte Version der umstrittenen US-Spähsoftware XKeyscore. Das Programm werde seit dem Frühsommer testweise lediglich an einem Computer verwendet, der nicht an das Internet angeschlossen sei, schreibt "Die Welt" in ihrer Freitagsausgabe unter Berufung auf Verfassungsschutzkreise. Das Modul biete nur einen Bruchteil der Einsatzmöglichkeiten, die der US-Auslandsgeheimdienst NSA mit XKeyscore habe.