Bremen (AFP) Bremer Autobahnpolizisten haben sich an der Rettung von etwa 150.000 Küken aus einem von Überhitzung bedrohten Lastwagen beteiligt. Nach dem Defekt der Kühlanlage des Transporters halfen die Beamten dem Fahrer und seinen zur Hilfe gerufenen Kollegen auf einem Rastplatz beim Umladen der Tiere auf zwei Ersatz-Lkw, wie die Bremer Polizei am Freitag mitteilte. Bei der sommerlichen Wärme wären die Küken sonst vom Hitzetod bedroht gewesen. Die laut Polizei "schweißtreibende Arbeit" der Tierrettung dauerte etwa drei Stunden.