Paris (AFP) - (AFP) Der französische Staat will bis 2019 rund 24.000 Stellen im Verteidigungsbereich zusätzlich streichen. Das geht aus der französischen Militärplanung von 2014 bis 2019 hervor, mit der sich am Freitag das sozialistische Kabinett in Paris in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause befasste. Der Gesetzentwurf sieht insgesamt moderate Einsparungen im Verteidigungsbereich vor. Nur die Eliteeinheiten sollen sogar aufgestockt werden.