Islamabad (AFP) Zum Abschluss seines Besuchs in Pakistan hat US-Außenminister John Kerry ein baldiges Ende der US-Drohnenangriffe in dem Land in Aussicht gestellt. Zur Frage nach einem "Zeitplan" für eine Einstellung der in Pakistan höchst umstrittenen Einsätze sagte Kerry am späten Donnerstag im Staatsfernsehen, er hoffe, "dass dies sehr, sehr bald geschehe". Weiter führte Kerry aus: "Ich denke, das Programm wird enden, weil wir die größten Gefahren abgewehrt haben und weiter abwehren."