Moskau (AFP) In der Auseinandersetzung um den Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden ist nun der US-Botschafter in Russland, Michael McFaul, tätig geworden. Er habe sich am Freitag mit Präsident Wladimir Putins ranghöchstem diplomatischen Berater Juri Uschakow getroffen, teilte die Botschaft im Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die beiden Männer hätten über mehrere Themen gesprochen, unter anderem über den "neuen Status" Snowdens. Dieser hatte am Vortag temporäres Asyl in Russland erhalten; die USA wollen ihn wegen Geheimnisverrats vor Gericht stellen.