Klagenfurt (SID) - Die deutsachen Meister Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) sowie Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg) haben bei der Beachvolleyball-EM in Klagenfurt den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Dagegen ist für Karla Borger und Elena Kiesling (Stuttgart) das Medaillenrennen beendet.

Das topgesetzte Duo Holtwick/Semmler gewann 2:0 (21:17, 21:15) gegen Martina Bonnerová/Barbora Hermannová (Tschechien) und spielt nun gegen die Außenseiterinnen Vassiliki Arvaniti/Panagiota Karagkoun (Griechenland). Ludwig und Walkenhorst setzten sich 2:0 (21:15, 21:17) gegen Jolien Sinnema/Michelle Stiekeme (Niederlande) durch und treffen nun auf das zweite "Oranje"-Duo Jantine van der Vlist/Marloes Wesselink.

Vize-Weltmeisterin Borger unterlag mit ihrer Interimspartnerin Elena Kiesling den österreichischen Lokalmatadorinnen Doris und Stefanie Schwager 0:2 (16:21 18:21). Borgers WM-Partnerin Britta Büthe fehlt bei der EM wegen einer Bauchmuskelverletzung.