Los Angeles (AFP) Der kanadische Filmregisseur James Cameron wird drei Fortsetzungen seines 3D-Fantasy-Kassenschlagers "Avatar" drehen und diese zwischen 2016 und 2018 in die Kinos bringen. Das teilte die federführende Produktionsfirma Fox am Donnerstag mit. Ursprünglich hatte Cameron nur zwei Fortsetzungen des 2009 erschienenen Blockbusters geplant, der mit 2,8 Milliarden Dollar (umgerechnet 2,1 Milliarden Euro) weltweit mehr Geld einspielte als jeder andere Film zuvor.