Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat die Führer von Israelis und Palästinensern für deren Bereitschaft zur Aufnahme neuer Nahost-Friedensverhandlungen nach dreijähriger Funkstille gelobt. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hätten mit ihrem Entschluss "Führungsstärke und Mut" bewiesen, erklärte Obama am Donnerstag (Ortszeit) nach Telefonaten mit beiden Politikern. Unterhändler beider Seiten hatten am Montag in Washington Gespräche unter der Leitung von US-Außenminister John Kerry begonnen und als Ziel vereinbart, binnen neun Monaten einen umfassenden Friedensvertrag zwischen Israel und den Palästinensern auszuhandeln.